Beratung für Geflüchtete

Ansprechpartner: Jürgen Welk

Seit Februar 2017 gibt es 14-tägig (seit April 2018: jede Woche!) von 16-18 Uhr im Familienzentrum Wennigsen in der Neustadtstraße 19 A ein zweistündiges offenes Beratungsangebot. Es richtet sich an Flüchtlinge, die keinen deutschen Betreuer haben oder die Fragen zu Problemen des Alltags, mit Behörden, Schule, Gesundheitswesen usw. haben.
Die aktuellen Termine finden sich im Bereich "Veranstaltungen".

Aufgrund der  langjährigen Erfahrung einiger Integrationslotsen können viele häufig wiederkehrende Fragen direkt vor Ort geklärt werden. Komplexere Themen werden gegebenenfalls zwischen zwei Beratungsterminen mit Fachleuten geklärt bzw. der Fragesteller an entsprechende Fachleute verwiesen.

Die Beratungsgespräche bei Tee oder Kaffee können auf Deutsch, Englisch oder Arabisch geführt werden.  Für andere Sprechen stehen bei Bedarf andere Übersetzer telefonisch zur Verfügung.

Wir suchen: Weitere Übersetzer, die ca. alle 4-6 Wochen zwei Stunden mithelfen

Wir freuen uns auch über deutschsprachige Mitstreiter, die Interesse daran haben, sich einfach ein wenig mit unseren neuen Mitbürgern zu unterhalten, damit diese ihre Sprachkenntnisse üben können.