Wichtige Frage im Zusammenhang der Wohnungssuche (siehe auch hier!)

Auskunft via Gemeinde:

Kosten für die Mietkaution kann nach vorheriger Antragstellung  als zinsloses Darlehen vom Jobcenter übernommen werden. Zu beachten: Die Zusicherung der Darlehensgewährung muss vor dem Abschluss des Mietvertrages beim Jobcenter eingeholt werden.

In der Regel beträgt die Mietkaution 2-3 Monatsmieten kalt. Die Raten können nach Darlehenstilgungs-Vereinbarung monatlich vom Regelbetrag seitens des Jobcenters einbehalten werden, bis das Darlehen getilgt ist. Nach Auszug erhalten die Mieter/Jobcenterkunden die Mietkaution zurück.