Für das numehr dritte Fest der Kulturen am Samstag, den 25.8. sind die Vorbereitungen in vollem Gange. Von 16 Uhr bis 20 Uhr wird es  am Klosteramthof  wieder ein internationales Musikprogramm, das berühmte Spezialitäten-Buffet, ein Kinderprogramm und Tänze aus verschiedenen Ländern geben.

Wir sind sehr glücklich, dass der  "Unterwegs.Chor" aus Hildesheim zu  unserem Fest kommen wird, denn die Gruppe ist meistens weit im Voraus ausgebucht. Der Chor wurde 2016 in Hildesheim gegründet, er hat über 60 Mitglieder. Die Gründungsidee hierfür  war, die Integration von Geflüchteten durch ein Musikprojekt zu fördern. Eherner Grundsatz daher: Wer mitsingen will, muss einen Menschen mitbringen, der nicht in Deutschland geboren ist. Und die mittlerweile mehrfach ausgezeichnete Idee funktioniert: Das Repertoire des Chores umfasst  Lieder aus Korea, Brasilien, dem Kongo und Moldawien, um nur einige  Länder zu nennen.

Das internationale Programm des Chores harmoniert hervorragend mit dem der Bantorfer Gruppe Sound of Hope, die bereits in den Vorjahren die Gäste des Festes mit deutschen Klassikern und Musik aus dem arabischen Sprachraum begeistert hat. 

Alles in allem ein kunterbunter kultureller Reigen, der beweist, wie Musik Grenzen überwindet und Menschen verbindet!  Die Geflüchteten und die Integrationshelfer freuen sich auf interessante Begegnungen in diesem schönen Rahmen!

Zur Einstimmung hier ein paar Impressionen aus dem vergangenen Jahr. Unbedingt vormerken!

Den Flyer gibt es hier auch zum Download